Elektroneum ermöglicht das Aufladen von Elektrizität in ganz Afrika

Das blockkettenbasierte elektronische Zahlungsprojekt Electroneum wird in der Anwendung in vier afrikanischen Ländern – Nigeria, Senegal, Mali und Gambia – eine Stromaufladefunktion einführen.

Die Stromaufladefunktion wird es den Benutzern der Bitcoin Profit Anwendung ermöglichen, ihre Stromzähler direkt aus der Anwendung heraus aufzuladen, indem sie TNC-Tokens einlösen.

Die ETN-Mobilfunkanwendung unterstützte bereits zuvor das Aufladen von Sendezeit und Daten in 140 Ländern weltweit.

Löuft die Bitcoin Era in Spanien bald ob?

Bitcoin könnte die Lösung für Afrikas versagendes Finanzsystem sein

Obwohl Electroneum versucht, sein Gebiet mit seinen verschiedenen Projekten und Funktionen, die in die Anwendung integriert sind, zu erweitern, finden viele seiner Benutzer das Wachstum nicht so spannend, vor allem wegen der Abwertung des Preises der ETN-Marken.

Einer dieser Benutzer wandte sich an Reddit und beschrieb das Wachstum der ETN-Anwendung als enttäuschend angesichts der umfangreichen Expansion des Unternehmens in so vielen Ländern.

Das Unternehmen gab jedoch an, dass seine 30-monatige „Phase Eins“ erfolgreich war, was die Gewinnung und Bindung neuer Benutzer an die Anwendung betrifft. Laut einem Bericht der Cointelligence gibt es etwa 1 Million aktive Nutzer der ETN-Anwendung.

Afrika erlebt eine Krypto-Renaissance

Auf eine breitere Einführung hinarbeiten
Mit über 2,4 Millionen Downloads der TNC-Anwendung scheint das Unternehmen daran zu arbeiten, mehr Menschen in Entwicklungsländern zu erreichen. Die Zusammenarbeit mit NGOs in diesen Ländern ist ein potenzieller Weg, um eine breitere Nutzung von Kryptosystemen zu gewährleisten, heißt es im Cointelligence-Bericht.

Darüber hinaus berichtete ein Electroneum dem Cointelegraph:

Durch die Zusammenarbeit mit NGOs in Entwicklungsländern erreichen wir eine echte Einführung von Kryptomoney. Wir befähigen die Menschen und ermöglichen es ihnen zum ersten Mal, an der globalen digitalen Wirtschaft teilzunehmen.

Das Unternehmen sagte, sein Nebenprojekt AnyTask, das ein Marktplatz für P2P-Projekte ist, arbeite auch daran, mehr Menschen aus Entwicklungsländern zu gewinnen, um Teil dieser gigantischen Wirtschaft zu werden. Laut den vom Electroneum erhaltenen Statistiken gibt es derzeit mehr als 300.000 registrierte Käufer und Verkäufer bei AnyTask, wobei etwa 4.500 Projekte aufgelistet sind.

LocalBitcoins.com kündigt an, dass es dieses Jahr eine mobile App haben wird

Es wird erwartet, dass sie die Barrieren der geographischen Grenzen in der Branche niederreißt und gleichzeitig den Selbständigen hilft, mehr zu verdienen, indem sie niedrigere Sätze verlangt. sagte der Beamte:

Am wichtigsten ist, dass wir sicherstellen wollen, dass die große Zahl von Menschen ohne Bankkonto und mit hoher Qualifikation auf der ganzen Welt die Möglichkeit haben, sich dieser unabhängigen globalen Revolution anzuschließen.

Bitcoin (BTC) ma 5% szans na zdobycie nowego wszechczasowego wzrostu w 2020 r.

Zegar tyka, a prawdopodobieństwo, że Bitcoin uderzy w nowy wszechświat w 2020 r. jest coraz mniejsze.

Bitcoin (BTC) ma 5% szans na trafienie nowego wszechświata w 2020 r. 10

Bitcoin zmniejszający się o połowę w 2020 roku był przewidywany przez większość jako katalizator, który wyśle BTC na Księżyc.
Pandemia Coronavirusa zmieniła światową sytuację finansową, powodując w połowie marca krach na rynku akcji i kryptografii.
Dzisiejsze rynki akcji znajdują się na czerwonym tle ze względu na potwierdzenia drugiej fali COVID19.
Prawdopodobieństwo, że w 2020 r. Bitcoin osiągnie nowy rekord wszech czasów, spadło do 5%.

Na początku 2020 r. nastroje i atmosfera wokół Bitcoina były raczej bycze z powodu wydarzenia, które miało miejsce w maju tego roku. Jednakże wielu inwestorów i inwestorów BTC nie przewidziało pojawienia się na horyzoncie globalnej pandemii w imię Coronavirusa. Szybkie rozprzestrzenianie się COVID19 na świecie spowodowało szybki upadek Bitcoinu w połowie marca, utrudniając tym samym potencjalne masowe zyski BTC, które doprowadziły do zmniejszenia się o połowę.

Prawdopodobieństwo, że Bitcoin Rush uderzy w nowy wszechczasowy wzrost w 2020 r. spadło do 5%.
Ponadto rozprzestrzenianie się Coronavirusa weszło w drugą fazę, a potwierdzone na całym świecie przypadki prawie osiągnęły poziom 10 milionów nowych zakażeń w Brazylii i USA. Ten ostatni kraj ma obecnie 2,47 mln potwierdzonych przypadków COVID19 , a kilka stanów, takich jak Teksas, wstrzymuje plany ponownego otwarcia, aby powstrzymać rozprzestrzenianie się choroby.

Te ostatnie wydarzenia dotyczące rozprzestrzeniania się COVID spowodowały, że

na amerykańskich giełdach papierów wartościowych, które dziś, 26 czerwca, doświadczają znacznych strat. W związku z tym, Bitcoin jest również na minusie, a BTC walczy o utrzymanie i utrzymanie strefy wsparcia w wysokości 9.000 USD, ponieważ aktywa te są nadal silnie skorelowane z S&P 500.

To właśnie w tym kontekście prawdopodobieństwo, że Bitcoin w 2020 roku osiągnie nowy, wszechobecny poziom, drastycznie się zmniejszyło. Dane zespołu Skew.com wskazują, że szanse na to, że Bitcoin podniesie się i przyćmi swoje wyniki w 2017 roku, wynoszą obecnie 5%. Poniżej znajduje się wykres ze Skew.com, który przedstawia graficznie te informacje.

Bitcoin (BTC) ma 5% szans na zdobycie nowego wszechczasowego wzrostu w 2020 roku 11
Wykres dzięki uprzejmości Skew.com
Co dalej z Bitcoinem w Crypto Markets?
5% szans na to, że Bitcoin uderzy w nowy wszechczasowy echos, co Tone Vays powiedział wcześniej w tygodniu, kiedy przewidywał, że BTC będzie nadal wynosić poniżej 10.000 dolarów do 2021 roku.

Jak już od miesięcy mówiłem, nie mam powodu, aby odchodzić od moich przewidywań na początku roku, że Bitcoin utknie między 6.000 a 10.000 dolarów przez większość tego roku.

Dodatkowo, zespół w Pantera Capital przewidział, że dominacja Bitcoina zacznie spadać wraz z naszym zbliżaniem się do 2021 roku. Można zatem stwierdzić, że Bitcoin wszedł na terytorium niedźwiedzia z odpowiednim wsparciem około 8.100 dolarów, ponieważ pokrywa się to z poziomem wsparcia 200-dniowej średniej ruchomej.

BITCOIN STEIGT AUF $11.000 WÄHREND DIE DOLLAR-NACHFRAGE SCHWÄCHELT

  • Bitcoin stieg am Montag zum ersten Mal seit dem 8. Mai 2020 in einer Übernacht-Rallye über 10.000 Dollar.
  • Die Gewinne kamen zum Vorschein, als die Anleger den US-Dollar inmitten des Optimismus über die wirtschaftliche Erholung für risikoreichere Anlagen verkauften.
  • Andere Faktoren, einschließlich der Spannungen zwischen den USA und China und der Aufwärtsentwicklung am Aktienmarkt, trugen ebenfalls zu der Rallye bei.

Bitcoin stieg am Montag in einer überraschenden Rallye, die den Kurs in weniger als 12 Stunden um fast 1.000 Dollar nach oben trieb.

Die Benchmark-Kryptowährung kletterte vor dem Mitternachtsschluss der UTC um 10,17 Prozent auf 10.428 USD. Die wilde Bewegung bergauf half bitcoin, die entscheidenden technischen Widerstände zu überwinden, die durch eine langfristig absteigende Trendlinie und ein Preisniveau von 10.000 $ definiert sind.

Darüber hinaus deutete sie auf die Wahrscheinlichkeit hin, dass Händler in den kommenden Wochen 11.000 $ testen werden.

Reaktion von Bitcoin auf Spannungen

SCHWÄCHTERDOLLAR

Die Bewegungen auf dem Bitcoin-Markt wurden von unterstützenden makroökonomischen Fundamentaldaten beeinflusst.

Am Montag stürzte der WSJ-Dollar-Index, der den Dollar gegenüber 16 anderen Währungen misst, um 0,57 Prozent auf 92 ab. Beobachter stellten fest, dass Investoren den Dollar verkauften, um risikoreichere Währungen zu kaufen, eine Stimmung, die die Bitcoin-Preisrallye über 10.000 Dollar angeheizt haben könnte.

Der Index wurde im März 2020 auf einem neuen Jahreshoch – nahe 97 – gehandelt. In diesem Monat fiel fast jede risikoreiche Anlage inmitten einer globalen Marktroutine auf ihre Jahrestiefststände. Die Kernschmelze trat ein, als die wichtigsten Volkswirtschaften inmitten einer sich schnell ausbreitenden Viruspandemie in eine Phase der Abschottung gerieten.

Investoren verkauften andere Vermögenswerte, einschließlich Bitcoin, um Sicherheit im US-Dollar zu suchen.

Aber die Situation kehrt jetzt wieder zur Normalität zurück. Die Zahl der durch das Virus verursachten Infektionen und Todesfälle ist in den USA, Europa und China zurückgegangen. Es veranlasste die Regierungen, die Sperrmaßnahmen zu lockern, was zu einem bescheidenen Anstieg der Fabrikaktivitäten führte.

Chris Turner, der Leiter der Devisenstrategie bei der ING Bank, sagte, dass das Vertrauen langsam in den Markt zurückkehrt, was Investoren dazu veranlasst, den Dollar zu leerverkaufen und sich risikoreicheren Alternativen zuzuwenden. Insgesamt hinterlässt der Fiat Homecoming Bitcoin in einem gesünderen Zustand.

DER RISS ZWISCHEN DEN USA UND CHINA

Der Tick von Bitcoin über 10.000 $ erschien auch vor dem Hintergrund einer eskalierenden geopolitischen Kluft zwischen den USA und China.

Die Händler hoben ihre Gefühle auf Donald Trumps wiederholte Warnungen an Peking wegen ihres umstrittenen Hongkonger Sicherheitsgesetzes hervor. Während der US-Präsident noch substanzielle Maßnahmen gegen das Festland ergreifen muss, haben Investoren bereits damit begonnen, die Möglichkeiten eines weiteren Handelskrieges abzuwägen.

Die Stimmung kam auf, nachdem China seine regionalen Unternehmen angewiesen hatte, den Kauf von US-Landwirtschaftsprodukten, einschließlich Sojabohnen, vorübergehend einzustellen.

„Wenn es wahr ist, dass China [weniger] Sojabohnen kaufen wird, wird es die Chancen einer Eskalation mit den USA erhöhen“, sagte Seema Shah, Chefstrategin bei Principal Global Investors, gegenüber dem WSJ.

Bitcoin neigt dazu, positiv auf einen Handelskrieg zu reagieren. Die Krypto-Währung stieg um mehr als 200 Prozent gegenüber der, die 2019 begann. Händler glauben, dass sie einen ähnlichen Aufwärtstrick vollziehen würde, wenn die Sorgen über den neuen „kalten Krieg“ zwischen den USA und China zunehmen.